Baufinanzierung:

Mit der Schleswiger Volksbank

Bislang wohnte die Familie Götsche, bestehend aus Ines und Reiner und den beiden Kindern Hanna und Erik, zur Miete bei ihren Eltern.

Doch das derzeit sehr niedrige Zinsniveau wollten die Eheleute Götsche nutzen, um sich
ihren lang ersehnten Wunsch eines Eigenheims, zu erfüllen.

Als langjährige Mitglieder und Kunden der Schleswiger Volksbank, haben die beiden das
erste Gespräch mit ihrer Kundenberaterin gesucht, welche daraufhin Holger Funk als Spezialist für Baufinanzierungen mit hinzu zog.

Bausparer waren Eheleute Götsche schon, sodass ein erster Weg in die eigenen vier Wände
bereits geebnet war. Wichtig war Götsches vor allem eine lange Zinsbindung, die Absicherung für alles Unvorhergesehene sowie die Nutzung staatlicher Förderungen.

In zahlreichen Gesprächen - auch nach Feierabend – wurden die Ziele und Wünsche von
Ines und Reiner Götsche zusammengetragen, sodass Bezirksleiter Holger Funk den beiden
eine Baufinanzierung nach ihren individuellen Wünschen zusammenstellen konnte.

Unter Verwendung des bereits vorhandenen Grundstücks sollte ein altersgerecht angelegter
Bungalow gebaut werden, sodass sowohl für die Kinder als auch für den Familienvater
ausreichend Platz vorhanden ist, um seiner Heimarbeit in einer an das Haus angeschlossenen Werkstatt nachgehen zu können.

Holger Funk präsentierte Eheleuten Götsche einen Finanzierungsplan unter Nutzung eines
KfW-Förderdarlehens. Die Zinsbindung über die komplette Laufzeit sowie die Riester-Förderung und eine Absicherung für den Notfall wurden ebenfalls berücksichtigt.

Für eine ganzheitliche Betreuung von „A – Z“ wurde von Holger Funk für den Bereich der
Absicherung als Spezialist und Bezirksleiter der R+V Versicherung, Jürgen Schlichte, hinzugezogen.


„Wir haben vor allem die regelmäßigen Treffen und somit optimale Betreuung während
der gesamten Bauphase genossen“, so Ines Götsche. Und ihr Mann, Reiner Götsche ergänzt:
„Was mich besonders begeistert hat, war, dass wir alle Wünsche realisieren konnten
und die Spezialisten der Schleswiger Volksbank stets für uns da waren.“

„Die Zusammenarbeit hat wahrlich Spaß gemacht – natürlich getragen durch das sehr
offene Verhältnis beider Seiten“, so Bezirksleiter Holger Funk.

In diesem Sommer konnte Familie Götsche ihren Garten erstmals genießen.